Fidor Smart Geschäftskonto Test + Erfahrungen 04/2019

Fidor GirokontoDie Fidor Bank bietet mit Ihrem Fidor Smart Geschäftskonto ein Firmenkonto, dass an die Bedürfnisse von Startups und anderen digitalen Unternehmen ohne Bargeldgeschäfte angepasst ist. Der Vorteil ist, dass die Kontoführung kostenlos ist und auch keine Buchungspostenkosten anfallen. Lediglich die Kreditkarte ist kostenpflichtig und sowohl als günstige Prepaid-Kreditkarte als auch als etwas teurere normale Kreditkarte erhältlich.

Fidor Smart Geschäftskonto Test 04/2019

8.1 / 10 Meine Bewertung
{{ reviewsOverall }} / 10 Nutzer Bewertungen (0 Bewertungen)
Kontoführung
Buchungskostenposten
Buchungsposten inklusive
Dispozinsen
EC-Karte & Kreditkarte
Zusammenfassung
Das Fidor Smart Geschäftskonto überzeugt durch keinerlei Kontoführungsgebühren und auch Buchungspostenkosten fallen ebenfalls nicht an. Lediglich die Kreditkarte ist dabei kostenpflichtig, wobei eine günstige Prepaid-Kreditkarte angeboten wird. Die Dispozinsen sind happig und auch eine Bargeldabhebung ist bis auf kleine Ausnahmen kostenpflichtig. Gutes Firmenkonto für IT-Unternehmen und Selbständige!

Fidor Smart Geschäftskonto Erfahrungen

Was Nutzer sagen Bewertung hinterlassen
Order by:

Sei der erste, der eine Bewertung hinterlässt!

/ 10
geprüfter Nutzer
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}

Fidor Smart Geschäftskonto – Vorteile und Nachteile

    • kostenlose Kontoführung
    • keine Buchungspostenkosten
    • günstige Prepaid Kreditkarte
    • großes Communityforum
  • begrenzte kostenlose Bargeldabhebungen
  • ca. 10 Minuten Kontoantrag und Video-Legitimation
  • ca. 5 Minuten Wechselservice (kein Papierkram mehr)

Zum Geschäftskonto  

Kontoführungsgebühr
kostenlos
mögliche FirmenkundenGmbH, OHG, Genossenschaft, KG, AG, GbR, öffentlichen Rechts, Einzelunternehmer und Freiberufler
kostenlose Buchungspostenkeine Gebühren
Buchungspostenkosten-
EC-Karte Jahresgebührkostenlos
Kreditkarte im 1 Jahr8,95 Euro (Prepaid) oder 24,95 Euro (Debit-Kreditkarte)
Kreditkarte im 2 Jahr8,95 Euro (Prepaid) oder 24,95 Euro (Debit-Kreditkarte)
Bargeldversorgung Inland3 Euro
Bargeldversorgung Ausland3 Euro
Dispozins12,50 %
Überziehungszins12,50 %
KontoeröffnungVideo-Ident-Verfahren
WechselserviceFinreach
Zum Fidor Firmenkonto 
Kontoführungsgebührkostenlos
kostenlose Buchungspostenalle
Buchungspostenkostennein
Mindestgeldeingangnein
ansonsten-
Guthabenszinsnein
Negativzinsennein
Dispozins12,50 %
Überziehungszins12,50 %
Zum Fidor Firmenkonto 
EC-Karte im 1 Jahrkostenlos
EC-Karte ab 2 Jahrkostenlos
Kreditkarten HerausgeberMastercard
Kreditkarte im 1 Jahr8,95 Euro (Prepaid) oder 24,95 Euro (Debit-Kreditkarte)
Kreditkarte ab 2 Jahr8,95 Euro (Prepaid) oder 24,95 Euro (Debit-Kreditkarte)
Auslandseinsatzentgelt1,5 %
Kosten Ersatzkarte15 Euro
Kosten Ersatz-PIN8,50 Euro
Zum Fidor Firmenkonto 
Bargeldauszahlungen
GeldautomatenverbundCash Group
Anzahl der Geldautomaten9.000
Barauszahlung im Bankenverbund (Inland)
mit der EC Karte
3 Euro
Barauszahlung im Bankenverbund (Ausland)
mit der EC Karte
3 Euro
Barauszahlung im Bankenverbund (Inland)
mit der Kreditkarte
3 Euro
Barauszahlung im Bankenverbund (Ausland)
mit der Kreditkarte
3 Euro
Einzahlungen und Auszüge
Bargeldeinzahlungenbis 100 Euro kostenlos, darüber 1,75 %
Kontoauszüge Postboxja
Kontoauszüge Druckernein
Kontoauszüge Versandnein
Zum Fidor Firmenkonto 
Kontoeröffnung
Eröffnung per PostIdent-Verfahrennein
Eröffnung per VideoIdent-Verfahrenja
Eröffnung per Online-Ausweisnein
WechselserviceFinreach
Zum Fidor Firmenkonto 
Online-Bankingja
mobile Bankingja Android und iOS App
Telefon-Bankingnein
PIN/TANnein
iTANnein
photoTANnein
mTANja
chipTANnein
HBCInein
per Appja
QR-TANnein
pushTANnein
Fotoüberweisung
Einlagensicherung
gesetzliche Einlagensicherungja
Umfang des gesetzlichen Schutzes100.000 Euro
freiwilliges Einlagensicherungssystemsnein
Umfang des freiwilligen Einlagensicherungssystems-
Zum Fidor Firmenkonto 
Telefon-Supportmontags bis freitags von 8 bis 18 Uhr
Rückrufservicenein
Live-Chatnein
Video-Chatnein
Kontaktformularnein
Emailja
Fragen und Antworten Bereichja
Community (Forum)ja
Zum Fidor Firmenkonto 

Fidor Smart Geschäftskonto eröffnen

Beim Fidor Smart Geschäftskonto fallen weder die üblichen Buchungskostenposten an noch werden Kontoführungsgebühren für das Geschäftskonto verlangt.Überweisungsgebühren fallen nur bei Auslandsüberweisungen ausserhalb des SEPA-Raums an und fangen ab 5 Euro an. Möchte man sich eine Kreditkarte zulegen, dann ist eine normale Debit-Kreditkarte möglich und eine Prepaid-Kreditkarte, wobei die Prepaid-Kreditkarte wesentlich günstiger ist. Ansonsten bietet das Fidor Smart Geschäftskonto zahlreiche APIs an um Zahlungseingänge schneller identifizieren zu können und vieles mehr an.

Das Fidor Smart Geschäftskonto kann von folgenden Personen und Firmen eröffnet werden:

    • Selbständige und Freiberufler auch ohne Handelsregister-Eintrag
    • bereits gegründete Unternehmen
    • Vereine mit HR-Eintrag oder Vereinsregistereintragung
    • Auch Unternehmen in Gründung wie GmbH i G
    • Limiteds mit deutscher Niederlassung und Handelsregistereintrag

Fidor Smart Geschäftskonto eröffnen  

3 Euro Bargeldabhebungsgebühren pro Abhebung – eine kostenlos über Fidor Cash

Die Bargeldabhebung ist beim Fidor Smart Geschäftskonto kostenpflichtig und es werden 3 Euro pro Geldabhebung verlangt, sofern die Bank keine Gebühren von Fremdkunden für die Bargeldauszahlung verlangt. Es gibt die Möglichkeit eine kostenlose Bargeldabhebung über Fidor Cash zu erhalten. Fidor Cash ist ein System, wo Sie sich Ihr Bargeld von Kooperationspartnern, wie REWE, real,-, Penny, dm und rossmann und bei vielen mehr einfach auszahlen lassen können. Der Mindestbetrag darf 50 Euro jedoch nicht unterschreiten und 300 Euro überschreiten, damit eine Auszahlung über das Fidor Cash System gemacht werden kann.

Keine Buchungspostengebühren beim Fidor Smart Geschäftskonto

Sehr viele Banken verlangen bei ihren Geschäftskonten so genannte Buchungspostenkosten, die bei jeder Transaktion, wie Überweisung, Lastschrift, Bargeldabhebung, Kreditkartenabrechnungen … anfallen. Dies ist bei dem Fidor Smart Geschäftskonto nicht der Fall und somit fallen wesentliche unvermeidbare Kontoführungsgebühren nicht an. Auch Kontoführungsgebühren fallen nicht an und sofern keine Kreditkarte beantragt wird und der Disporahmen nicht genutzt wird und weitere Dienstleistungen genutzt werden, ist das Fidor Smart Geschäftskonto ohne Gebühren führbar.  

Fidor Smart Geschäftskonto eröffnen

Kostenloses Fidor Smart Geschäftskonto mit kostenpflichtiger Kreditkarte

Das Geschäftskonto kommt bei einer Nutzung im Guthabenbereich und ohne einer Nutzung des Speed Dispos ohne Gebühren aus, sofern keine Kreditkarte beantragt wird. Die Prepaid Kreditkarte ist dabei die günstigere Variante und kostet lediglich 8,95 Euro im Jahr. Die Fidor Business Debit Mastercard schlägt mit 24,95 Euro im Jahr zu Buche und ist daher auch relativ kostengünstig im Vergleich zu anderen Firmen Kreditkarten. Außerdem ist die Fidor Business Debit Kreditkarte im ersten Jahr kostenlos, sofern diese bis zum 31.12.2018 bestellt wird. Somit zählt das Fidor Smart Geschäftskonto zum besten Geschäftskonto aus meinem Geschäftskonto Vergleich und insbesondere der Verzicht auf Kontoführungs- und Buchungspostengebühren wirkt sich damit sehr kostensparend aus.

Speed Dispo innerhalb 60 Sekunden beantragbar, hohe Voraussetzungen sind nötig

Um den Speed Dispo beantragen zu können sind folgende Voraussetzungen von Nöten:

    • Sie müssen mindestens 6 Monate lang Kunde der Fidor Bank sein
    • Ihr Mindestumsatz muss 1.500 Euro pro Monat seit 6 Monaten betragen
    • Die Geschäftstätigkeit muss mindestens 2 Jahre lang bereits bestehen
    • Der Firmensitz muss in Deutschland vorhanden sein

Sollten diese Voraussetzungen gegeben sein, dann kann der Speed Dispo innerhalb von 60 Sekunden beantragt werden. Der Sollzinssatz beträgt 12,50 % im Jahr und sollte daher wirklich nur kurzfristig und nicht lang benutzt werden.

Fidor Smart Geschäftskonto eröffnen

Online-Banking über das mTAN-Verfahren beim Fidor Smart Geschäftskonto möglich

Online-Banking wird bei den Geschäftskonten der Fidor Bank per mTAN-Verfahren durchgeführt. Es existiert eine spezielle Internetseite mit 12 Regeln, wie man für ein sicheres Banking sorgen kann und welche Tipps beachtet werden sollen um Phishing und vieles mehr zu vermeiden. Die TANs sind auftragsbezogen und können somit nicht während der Transaktion mehr geändert werden. Außerdem gibt es 4 Tipps um die Smartphone-Sicherheit beim mobilen Banking zu verbessern.

eingeschränkter Telefon-Support und großes Community-Forum

Der Telefon-Support, der montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr zur Verfügung steht lockt keinen mehr hinter dem Ofen hervor. Als einen guten Ausgleich gibt es jedoch ein großes Community-Forum, bei dem man Antworten auf allgemeine Fragen von Fidor Kunden beantwortet bekommt. Da Community Aktionen finanziell vergütet werden, ist die Anzahl der aktiven Mitglieder im Community-Forum natürlich recht groß. Ansonsten gibt es natürlich noch einen Email-Support, der einem zur Verfügung steht. Außerdem können Sie nach Antworten auf Ihre Frage im Hilfe & FAQ Bereich suchen. Als besonderen Service gibt es einen Kunden-helfen-Kunden Video Bereich, wo Kunden von Fidor die Fragen beantworten und diese Videos werden auf der Youtube Plattform zur Verfügung gestellt.

Fazit des Fidor Smart Geschäftskontos

Das Fidor Smart Geschäftskonto überzeugt durch eine kostenlose Kontoführung und keinerlei Kosten für das Nutzen des Girokontos. Lediglich eine Kreditkarte ist kostenpflichtig und durchaus mit niedrigen Gebühren. Die Nutzung als Geschäftskonto mit Bargeldnutzung ist allerdings nicht zu empfehlen, da die Bargeldeinzahlung und Bargeldauszahlung bis auf kleinere Ausnahmen kostenpflichtig ist. Es ist also genau das passenden Konto für alle Internetunternehmer und welche, die nichts mit Bargeldzahlungen zu tun haben wollen und Bankgebühren sparen möchten.

Fidor Smart Geschäftskonto eröffnen

Das könnte Sie auch interessieren:

Bewertung hinterlassen