Mastercard und Visa Card generelle Informationen

hier gehe ich auf alle relevanten Vor- und Nachteile der Visa und Mastercard ein und ziehe am Ende eine Fazit.

Akzeptanzstellen und Geldautomaten – welcher Kreditkartenherausgeber ist besser?

Visa Card Kreditkarten Informationen

Mit der Visa Card können Sie an über 44 Millionen Akzeptanzstellen (Stand: März 2017) zahlen und an über 2 Millionen Geldautomaten ihr Geld auszahlen. Mit der Mastercard können Sie an über 38 Millionen Akzeptanzstellen zahlen und an über 2,3 Millionen Geldautomaten ihr Geld abheben.

Vorteil Visa: mehr Akzeptanzstellen Vorteil Mastercard: mehr Geldautomaten

Sicherheit im Internet – sicherer mit der Kreditkarte zahlen

Bei Visa Karten gibt es bei Online Bestellungen einen CVV2 Code, der drei- oder vierstellige ist und angegeben werden muss. Zusätzlich kann noch je nachdem man bei welcher Bank ist ein persönliches Passwort, dass Sie selber festgelegt haben abgefragt werden oder eine TAN-Nummer bei ihrer Bank, wo Sie ihre Visa Card beziehen. Dieses Verfahren nennt sich Verified by Visa.

Mastercard Kreditkarten InformationenEin ähnliches System gibt es bei der Mastercard. Hier nennt sich das Verfahren Mastercard SecureCode. Sollten Sie mit der Mastercard also online einen Einkauf bezahlten wollen, dann werden Sie zu einer sicheren Seite Ihrer Bank weitergeleitet und ihr persönliches Passwort wird abgefragt. Um sicherzustellen, dass alles richtig von statten geht hat diese Seite ebenfalls einen individuellen Begrüßungstext, der nur Ihnen bekannt ist. Sind alle Eingaben richtig, dann erfolgt erst die Zahlung.

Fazit: Sowohl Mastercard als auch Visa nutzen beides sichere Systeme zum Einkaufen im Internet an. Es gibt hier bis auf dem Namen der Sicherungsart keinen wesentlichen Unterschied.

Bitte beachten: Um diese Sicherungssysteme nutzen zu können, müssen diese, falls nicht standardmäßig eingerichtet bei Ihrer Bank beantragt werden.

Kontaktloses bezahlen bei Visa und Mastercard möglich

In Deutschland gibt es bereits über 60.000 kontaktlose Terminals bei dem Sie mit dem Handy oder der Kreditkarte zahlen können. Bei Beträgen unter 25 Euro ist die Eingabe der Pin oder die Unterschrift nicht notwendig. Beim kontaktlosen Zahlverfahren wird die EMV-Chip-Technologie verwendet und zur Übertragung zum Kartenleser die NFC Technologie.

Das könnte Sie auch interessieren:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...