Geldautomaten der Sparkassen-Finanzgruppe

Mit 25.000 Geldautomaten ist das Geldautomatennetz der Sparkassen Finanzgruppe das größte deutschlandweit. In der näheren Umgebung ist quasi fast überall eine Sparkasse vorhanden und somit kann so gut wie überall kostenlos das Geld abgehoben werden.

Diese Geldautomatennetze sind Konkurrenten der Sparkassen

Volks- und Raiffeisenbanken (BankCard ServiceNetz) mit über 18.000 Geldautomaten

– Cash Group (Deutsche Bank, Postbank, norisbank, Commerzbank, Comdirect) mit 9.000 Geldautomaten

– CashPool (Santander Bank, Targobank, Wüstenrot Bank, Sparda Banken) mit über 3.000 Geldautomaten

AnbieterGeldeingangKontoführungKreditkarteDispozinsenBargeld InlandBargeld AuslandBonus bisWechselserviceZur Bank
1822direkt Girokonto0,01 Eurokostenlos29,90 Euro7,43 %kostenlos (SPK)kostenlos (Euro mit KK)150 Eurofino + ZKGZum Girokonto  

Automatensuche der Sparkasse über deren Internetseite

Wer die nächstgelegene Filiale einfach mal finden möchte, der kann dies über eine spezielle Seite der Sparkasse erledigen. Es wird lediglich der Ort oder die PLZ und die Strasse benötigt.

kostenloses Girokonto der 1822direkt Direktbank der Frankfurter Sparkasse für das große Geldautomatennetz nutzen

Man muss nicht bei den Sparkassen sein um das kostenlose Geldautomatennetz zu nutzen, man kann sich auch ein kostenloses Girokonto bei der 1822direkt (eine Tochter der Frankfurter Sparkasse) holen. Das Girokonto der 1822direkt ist kostenlos bei einer Gutschrift unabhängig der Summe und es gibt bis zu 150 Euro Startguthaben für Neukunden.

Fazit: Das Geldautomatennetz der Sparkassen ist das Non plus ultra und kann mit einem Direktbank Angebot der Frankfurter Sparkassen kombiniert werden um eine kostenlose Bargeldabhebung zu gewährleisten. Insbesondere in Zeiten wo auch eine Bargeldabhebung bei der eigenen Bank kosten soll.

Das könnte Sie auch interessieren:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...