Geld einzahlen bei Direktbanken

Direktbanken haben wie der Name schon sagt keine eigenen Filialen und eine Bargeldeinzahlung ist daher schwer möglich, trotzdem gibt es die Möglichkeit bei einigen Banken kostenlos Bargeld einzahlen zu können, aufgrund von Muttergesellschaften und Partnerbanken. Die Comdirect ist z. B. die Tochtergesellschaft der Commerzbank und kostenlose Bargeldeinzahlungen sind somit bis zu 3 mal im Kalenderjahr kostenlos in den Filialen der Commerzbank möglich. Bei der Norisbank sind kostenlose Bargeldeinzahlungen so bei der Deutschen Bank möglich und zwar ohne Begrenzung, jedoch können nur Scheine eingezahlt werden und keine Münzen im Gegensatz zur Comdirect.

Geld einzahlen bei Direktbanken im Vergleich

AnbieterKontoführungScheine / MünzenBegrenzungenzum Angebot
kostenlosMünzen und Scheine3 mal kostenlos im Kalenderjahr / jede weitere 1,90 EuroZum Girokonto  
Norisbank Top GirokostenlosScheinekeine BegrenzungZum Girokonto  
N26 GirokontokostenlosScheinenur 100 Euro kostenlos im MonatZum Girokonto  
ING Diba GirokontokostenlosScheineNur Beträge zwischen 1.000 und 25.000 Euro möglich und kostenlosZum Girokonto  

Kostenlos Geld einzahlen bei den Filialen der Muttergesellschaft

Die Direktbanken Comdirect und die Norisbank sind die Töchtergesellschaften der Commerzbank bzw. der Deutschen Bank und daher ist es möglich kostenlos Münzen und Scheine je nach Bank kostenlos einzuzahlen. Insofern ist ein Girokonto bei einer Filialbank nicht mehr nötig um Bargeld kostenlos einzahlen zu können und die Kontoführungsgebühren können Sie sich daher sparen. Auch als Zweitkonto eignen sich diese Banken, da keine Kontoführungsgebühren anfallen und auch keine Mindestgeldeingänge nötig sind, damit das Girokonto weiterhin kostenlos bleibt.

Kostenlos Geld einzahlen bei Partnerbanken

Die ING-Diba hat z. b. die Reisebank als Kooperationspartner und ermöglicht kostenlose Bargeldeinzahlungen, wenn die Einzahlung mindestens 1.000 Euro beträgt und maximal 25.000 Euro. Die Reisebank Filialen finden Sie in der Regel an Bahnhöfen und können sich hier die nächsten Filialen ansehen.

Geld einzahlen bei fremden Banken gegen Gebühren

Sollten Sie ein Girokonto bei einer Bank haben, die keine kostenlose Möglichkeit ermöglicht Bargeld einzuzahlen, dann gibt es lediglich die Möglichkeit bei einer fremden Bank die Möglichkeit einer Fremdeinzahlung zu erfragen und wie teuer diese wäre. Tipp: Fragen Sie am Besten bei mehreren Banken nach wie teuer es werden würde und suchen sich die günstigste aus. Sie können natürlich sich auch die Tabelle oben ansehen und ein Zweitkonto eröffnen, da keine Kontoführungsgebühren anfallen, entstehen sogar bei einer nicht aktiven Nutzung keine Gebühren.

Bargeld einzahlen bei der Comdirect

Bei der Comdirect Banken lassen sich sowohl Münzen, wie auch Scheine einzahlen und es gibt die Möglichkeit 3 mal kostenlos im Kalenderjahr diese Leistung in Anspruch zu nehmen. Ausgeführt werden die Bargeldeinzahlungen in den Commerzbank Filialen, da die Comdirect die Tochtergesellschaft der Commerzbank ist. Jede weitere Bargeldeinzahlung kostet über das Limit 1,90 Euro und es gibt keine Mindest- oder Maximalsumme, die benötigt wird.

Bargeld einzahlen bei der Norisbank

Mit dem Norisbank Girokonto gibt es die Möglichkeit von einer unbegrenzten Anzahl an kostenlosen Bargeldeinzahlungen in den Deutsche Bank Filialen zu profitieren. Es sind jedoch nur Scheine möglich und es gibt weder Mindest- noch Maximalsummen.

Bargeld einzahlen bei der Reisebank (ING-Diba Partner)

Die ING-Diba hat als Kooperationspartner die Reisebank, die man oft an Bahnhöfen in größeren Städten sieht, ausgewählt. Hier lassen sich dann auch Beträge, die zwischen 1.000 und 25.000 Euro liegen dann kostenlos einzahlen. Die Kosten übernimmt die ING-Diba. Bei so hohen Summen sind wohl nur Kunden, die Geldgeschenke oder Ihr Auto z. B. verkauft haben die richtige Zielgruppe.

Bargeld einzahlen bei Cash26 (n26 Partner)

Die n26 Bank ist bekannt für ihr mobiles Girokonto und bietet eine kostenlose Bargeldeinzahlung bei Cash26 Partnern wie Rewe, Real, Penny … bis zu einer Höhe von 100 Euro im Monat. Darüber hinaus entstehen Gebühren von über 1,5 %.

Fazit von Bargeleinzahlungen bei Direktbanken

Auch Direktbanken bieten die Möglichkeit der kostenlosen Bargeldeinzahlung und insbesondere die Comdirect und die Norisbank sind sehr empfehlenswerte Girokonto Anbieter in dieser Hinsicht. Je nachdem ob Sie auch Münzen einzahlen möchten und 3 Einzahlungen im Jahr Ihnen ausreichen, sollte die Comdirect Bank bevorzugt werden. Falls Sie nur Scheine einzahlen möchten und öfters als 3 Bargeldeinzahlungen im Jahr durchführen wollen, dann ist die Norisbank zu bevorzugen. Es spricht natürlich auch nichts gegen ein Zweitkonto bei diesen Banken, nur für die Bargeldeinzahlungen. Da es aber auch kostenlose Girokonten mit guten Konditionen sind, sprich auch nichts gegen einen dauerhaften Wechsel.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...