Kinderkonten Vergleich 10/2017

Bei Kinderkonten muss die Altersgrenze beachtet werden und die Girokonten sind von Kontoführungsgebühren befreit. Je nach Anbieter kann auch eine Kreditkarte kostenlos möglich sein und die Bargeldabhebung ist innerhalb des eigenen Geldautomatensystems in Deutschland kostenlos möglich. Um ein Konto als Minderjähriger eröffnen zu können, müssen die Erziehungsberechtigten die Kontoanträge mit unterschreiben. Eine Kontoeröffnung ist somit nur per PostIdent-Verfahren möglich.

Kinderkonten Vergleich

AnbieterAltersgrenzeKontoführungDispozinsenKreditkarteBargeld InlandBargeld AuslandBonus bisZur Bank
WÜSTENROT DIRECT TOP GIRO7-24kostenlos (auch nach der Altersgrenze)
10,87 %kostenlos (auch als Prepaid-Kreditkarte)
kostenlos (CP + KK)kostenlos (Euro)
75 Euro
Zum Girokonto  
TARGOBANK STARTER-KONTO7-30kostenlos8,40 %kostenlos
kostenlos (CP)kostenlos (Partnerbanken)0 EuroZum Girokonto  
POSTBANK GIRO START DIREKT 12-21kostenlos10,55 %kostenlos (1 Jahr) ab dem 2 Jahr 5 Euro pro Jahrkostenlos (CG)1 % min. 5,99 Euro0 EuroZum Girokonto  
DEUTSCHE BANK DAS JUNGE KONTO7-30kostenlosBonitätsabhängig39 Eurokostenlos (CG)kostenlos (Partnerbanken)0 EuroZum Girokonto  

Erklärung Geldautomatensysteme (Bargeldauszahlung in Deutschland)

KK = Kreditkarte -> Kostenlose Auszahlung an über 50.000 Geldautomaten in Deutschland
CG = Cash Group -> Kostenlose Auszahlung bei der Commerzbank, Deutschen Bank, HypoVereinsbank und Postbank an über 9.000 Geldautomaten
CP = Cash Pool -> Kostenlose Auszahlung u. a. bei der Santander Bank, Sparda Banken und Targobanken an über 3.000 Geldautomaten

Kinderkonten – Das sollte beachtet werden

Altersgrenze: Die Altersgrenze kann bei 7 Jahren anfangen und geht bis maximal 30 hoch. Dies hängt vom Girokonto Anbieter ab und Minderjährige benötigen die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

Fazit: Ab 7 Jahren ist eine Kinderkonto Eröffnung bereits möglich.

Kontoführung: Es entstehen keine Kontoführungsgebühren bei Kinderkonten. Es sollte jedoch auf die Altersgrenze geachtet werden, bis wann das Girokonto abläuft.

Fazit: Es entstehen keine Kontoführungsgebühren bei Kinderkonten.

Dispozinsen: Die Dispozinsen fangen bei 8,40 % an und können auf 10,87 % steigen oder ganz von der Bonität abhängen. Dies hängt von dem Angebot der jeweiligen Bank ab.

Fazit: Bei Dispozinsen liegt der maximale Unterschied bei fast 2,5 %.

Kreditkarte: Von einer kostenlosen Kreditkarte (Wüstenrot und Targobank) bis hin zu einer kostenlosem im ersten Jahr (Postbank) gibt es noch den Extremfall mit einer reinen kostenpflichtigen der Deutschen Bank mit einer Jahresgebühr von 39 Euro.

Fazit: Bei den Kreditkarten sind die Unterschiede von kostenlos bis zu einer Jahresgebühr von 39 Euro sehr groß.

Bargeld Inland: Eine kostenlose Bargeldabhebung innerhalb des eigenen Geldautomatensystems ist in Deutschland bei allen Girokontoanbietern möglich. Es gibt lediglich einen Unterschied über die Anzahl der zur Verfügung stehenden Geldautomaten.

Fazit: Es ist eine kostenlose Bargeldabhebung in Deutschland problemlos möglich. Die Auswahl sollte darauf beschränkt werden, wo der nächste Geldautomat bei einem in der eigenen Umgebung ist.

Bargeld Ausland: Von einer teuren und reinen kostenpflichtigen Bargeldauszahlung im Ausland bei der Postbank, die immerhin 1 % und mindestens 5,99 Euro verlangt bis hin zu einer kostenlosen Auszahlung bei Partnerbanken oder in der Eurozone ist alles bei Girokonten für Schüler möglich.

Fazit: Die Unterschiede könnten bei der Bargeldauszahlung im Ausland von der kostenpflichtigen bis hin zur kostenlosen Bargeldauszahlung in der Euro-Zone nicht sein.

Bonus bis: Beim Startguthaben sollten man bei der Wüstenrot allerdings beachten, dass es nur gewährt wird, wenn 500 Euro an Gehalt und eine aktive Nutzung (7 Transaktionen pro Monat) getätigt werden. Dies dürfte für Schüler und Minderjährige daher schwer zu realisieren sein.

Fazit: Auf das Startguthaben sollte man sich bei Kinderkonten nicht verlassen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...