Girokonten für Studenten Vergleich 10/2017

Die aufgelisteten Girokonten für Studenten sind bis zum erreichen der Altersgrenze immer kostenlos und dienen als Anreiz um langfristigen Kundenaufbau zu betreiben. Sehr oft ist auch die Kreditkarte bis auf wenige Ausnahmen kostenlos möglich. Außerdem bieten einige Banken auch extra Bonuskonditionen wie Startguthaben und ein kostenloses und unverbindliches Zeitungsabo an, dass automatisch nach dem Abozeitraum abläuft. Die Bargeldauszahlung ist zumindest im eigenen Geldautomatensystem in Deutschland kostenlos möglich.

Kostenlose Girokonten für Studenten Vergleich

AnbieterAltersgrenzeKontoführungDispozinsenKreditkarteBargeld InlandBargeld AuslandBonus bisZur Bank
ING-DIBA GIROKONTO STUDENT18-30kostenlos (auch nach der Altersgrenze)6,99 %kostenloskostenlos (KK)kostenlos (Euro)50 Euro + Zeitabo (ohne Verlängerung)Zum Girokonto  
WÜSTENROT DIRECT TOP GIRO7-24kostenlos (auch nach der Altersgrenze)10,87 %kostenloskostenlos (CP + KK)kostenlos (Euro)75 EuroZum Girokonto  
1822DIREKT GIROKONTO STUDENT18-27kostenlos (auch nach Altersgrenze bei 1 Transaktion im Monat)7,43 %kostenloskostenlos (SPK)kostenlos (Euro)150 EuroZum Girokonto  
TARGOBANK STARTER-KONTO7-30kostenlos8,40 %kostenloskostenlos (CP)kostenlos (Partnerbanken)0 EuroZum Girokonto  
DEUTSCHE BANK DAS JUNGE KONTO7-30kostenlosBonitätsabhängig39 Eurokostenlos (CG)kostenlos (Partnerbanken)0 EuroZum Girokonto  
POSTBANK GIRO START DIREKT 12-21kostenlos10,55 %kostenlos (1 Jahr) ab dem 2 Jahr 5 Euro pro Jahrkostenlos (CG)1 % min. 5,99 Euro0 EuroZum Girokonto  

Erklärung Geldautomatensysteme (Bargeldauszahlung in Deutschland)

KK = Kreditkarte -> Kostenlose Auszahlung an über 50.000 Geldautomaten in Deutschland
SPK = Sparkasse -> Kostenlose Auszahlung bei Sparkassen an über 25.000 Geldautomaten
CG = Cash Group -> Kostenlose Auszahlung bei der Commerzbank, Deutschen Bank, HypoVereinsbank und Postbank an über 9.000 Geldautomaten
CP = Cash Pool -> Kostenlose Auszahlung u. a. bei der Santander Bank, Sparda Banken und Targobanken an über 3.000 Geldautomaten

Girokonten für Studenten – Das sollte beachtet werden

Altersgrenze: Girokonten für Studenten gehen bis zum 21 oder sogar bis zur Vollendung des 30 Lebensjahres. In einigen Fällen muss die Immatrikulationsbescheinigung eingereicht werden, damit die Bank das Girokonto ohne Kontoführungsgebühren führen kann. Nach dem Erreichen der Altesgrenze wird das Girokonto zum vereinbartem Kontomodell umgestellt.

Fazit: Eine Girokonto Wahl für Studenten sollte auch davon abhängen ob nach dem Erreichen der Altersgrenze das Girokonto weiterhin kostenlos bleibt.

Kontoführung: Für gewöhnlich sind Girokonten für Studenten von den Kontoführungsgebühren befreit, da diese eine interessante und lukrative Zielgruppe für Banken darstellen. Diese Girokonten sind entweder weiterhin von den Kontoführungsgebühren befreit, bei einer Transaktion oder werden zu kostenpflichtigen Girokonten.

Fazit: Neben den aktuellen Kontoführungsgbühren sollten diese auch nach Ablaufen der Altersgrenze beachtet werden.

Dispozinsen: Die Dispozinsen betragen von niedrigen 6,99 % bei der ING-Diba bis hin zu höheren 10,87 % bei der Wüstenrot. Da die Dispozinsen tagesgenau für den überschrittenen Betrag berechnet werden, ergeben einige Prozente bei niedrig überschrittenen Beträge keine allzu hohen Kosten.

Fazit: Je niedriger der Dispozinssatz umso besser, allerdings gibt es mit den Kontoführungsgebühren und Bargeldabhebungsgebühren deutlich wichtiger Kriterien, die beachtet werden sollten.

Kreditkarte: Die Kreditkarte ist bei Girokonten für Studenten für gewöhnlich kostenlos möglich. 2 Ausnahmen gibt es jedoch mit der Postbank, bei der die Kreditkarte nur im 1 Jahr kostenlos ist und für jedes Folgejahr Jahresgebühren von 5 Euro anfallen. Schlusslicht ist die Deutsche Bank mit hohen Jahresgebühren von 39 Euro. Hier lohnt sich die Kreditkarte sicherlich nicht.

Fazit: Von einer kostenlosen Kreditkarte bis hin zu hohen 39 Euro an Jahresgebühren ist alles möglich.

Bargeld Inland: Die Bargeldabhebung im eigenen Geldautomatensystem ist bei allen Banken kostenlos möglich. Die meisten Geldautomaten hat die Sparkasse gefolgt von den Volks- und Raiffeisenbanken. Die Cash Group (Deutsche Bank, Commerzbank, Postbank und die Hypovereinsbank) hat immerhin noch ca. 9.000 Geldautomaten und die CashPool (Targobank, Santander und Sparda Banken u. a.) hat 3.000 Geldautomaten. Das allerbeste ist eine kostenlose Bargeldauszahlung mit der Kreditkarte bei Girokonto Anbietern, die dies anbieten.

Fazit: Bei der Bargeldauszahlung in Deutschland sollte an die Anzahl der verfügbaren Geldautomaten und die Anzahl der Geldautomaten in der eigenen Nähe geachtet werden.

Bargeldauszahlung Ausland: Die Bargeldauszahlung im Ausland ist entweder kostenpflichtig, bei Partnerbanken kostenlos oder in der Eurozone ohne jegliche Gebühren möglich.

Fazit: Vor dem Urlaub auf die Bargeldauszahlungsgebühren im Ausland achten und eine kostenlose Kreditkarte mit kostenloser Auszahlung holen.

Bonus bis: Für Studenten gibt es zum Teil noch bessere Bonusangebote wie das der ING-Diba nicht nur mit dem 50 Euro Startguthaben, sondern noch mit einem kostenlosem Zeitabo ohne Verlängerung. Außerdem sind die Bedingungen niedriger um den Bonus zu erhalten gegenüber normalen Kunden.

Fazit: Bonus einstreichen und ein kostenloses Girokonto nutzen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...